Kurse Hochwasserschutz Sachsen

Modul Theorie

  • Rechte und Pflichten in Hochwassergefahrengebieten
  • Gefahrenquellen: Flusshochwasser, Starkregen/Sturzfluten, Grundhochwasser, Rückstau aus Kanalnetz
  • Informationsquellen: Hochwasserwarn- und Alarmdienst, Gefahrenkarten (Inhalt und Anwendung)
  • Schutzstrategien: Einsatzpläne, Handlungsabläufe
  • Objektschutz: Bauliche Vorsorge, Hochwasserschutzsysteme
  • Deiche und Deichverteidigung, Aufgaben von Deichläufern
  • Kommunale Wasserwehr: Organisation und Aufgaben

Modul Praxis

  • Vorstellung von Materialien und Ausrüstungsgegenstände zur Hochwasserabwehr
  • Durchführung praktischer Übungen
    (Einsatz von Sandsäcken und Füllgeräten, Sandsackverbau)
  • Begehung eines Beispielobjektes und Ermittlung der Gefährdungssituation
  • Beratung vor Ort
  • Erfahrungsaustausch der Teilnehmer


Die Module Theorie und Praxis sind einzeln oder als Gesamtpaket buchbar.

Teilnehmer:

Kommunen (Feuerwehr, Wasserwehr, Bauhof, Verwaltung)
Katastrophen- und Brandschutzbehörden, Wasserwirtschaftsverwaltungen
Privatpersonen
Unternehmen, Handwerksbetriebe, Ingenieurbüros
Gebäude- und Grundstücksverwaltungen 

Schulungsort:   vor Ort bei Ihnen als Inhouse-Kurs oder nach Absprache 

Die Kurse werden als Ein- oder Zwei-Tages-Kurse angeboten.

Termine und Teilnahmegebühr auf Anfrage.

Jeder Teilnehmer erhält umfangreiches Schulungsmaterial und ein Teilnahmezertifikat.