Tagungsbände und Veranstaltungsunterlagen

Unterlagen Workshops und Fachveranstaltungen

Vortragsmanuskripte mit Teilnehmer- und Ausstellerverzeichnis (Druckform (60,00 EUR)) oder CD-ROM (digital, pdf-Format (35,00 EUR))

11. Workshop Kleinkläranlagen 2014
10. Workshop Kleinkläranlagen 2013
9. Workshop Kleinkläranlagen 2012
8. Workshop Kleinkläranlagen 2011

Fachveranstaltung Hochwasser 2013 in Mitteldeutschland - Ein Jahr nach der Flut (2014)

Fachveranstaltung Dezentrale Abwasserentsorgung (2013)

Fachveranstaltung Sanierung des Uranbergbergbaus (2012)

Aufbaukurs -DER GEWÄSSERSCHUTZBEAUFTRAGTE- 2013

Für die Bestellung der Unterlagen weiterer Veranstaltungen erbitten wir Ihre Anfrage.

Tagungsbände Landesverbandstagungen

Die Tagungsbände der Landesverbandstagungen 2010 bis 2017 (ältere Jahrgänge auf Anfrage) beeinhalten die Fach-, Fest- und Plenarvorträge. Sie werden mit Teilnehmer- und Ausstellerverzeichnis ausgeliefert.

Preis: 10,00 EUR

Landesverbandstagung 17.5.2017 - Weimar

Tagungsband mit Teilnehmer- und Ausstellerverzeichnis

  • Festvortrag: Wasser im globalen Blick - Von Tansania bis zum Amazonas
  • Anwendungserfahrungen der Ingenieurbiologie in Gebirgsbächen
  • Die Vereinbarkeit von Hochwasserrisikomanagement - Richtlinie und Europäischer Wasserrahmenrichtlinie anhand von Praxisbeispielen an Fließgewässern
  • Mikroschadstoffeintrag über den Abwasserpfad in die Gewässer
  • Spurenstoffelimination mit Aktivkohle in vorhandenen Filteranlagen
  • Flussgebietsmanagement zur Salzbelastung der Werra und der Weser
  • Planen und Bauen mit Regenwasser   sowie
  • Kurzvorträge des Innovationsforums und Beiträge aus call for abstracts

ISBN 978-3-88721-416-6

Landesverbandstagung 7.5.2015 - Chemnitz

Tagungsband mit Teilnehmer- und Ausstellerverzeichnis

  • Impulsvortrag: Phosphor - Das bekannte unbekannte Element im Kreislauf
  • Modellgestützte Wirkungsabschätzung von Maßnahmen zur Minderung von Phosphoreinträgen in die Gewässer
  • Phosphor in Oberflächengewässern - Ein bekanntes Problem?
  • Die Optimierung der biologischen und chemischen P-Elimination - Hilfestellung für den Kläranlagenbetreiber durch die DWA-Arbeitshilfe
  • Von Betriebsproblemen zum Berliner Verfahren - Phosphorrückgewinnung als Magnesiumammoniumphosphat in der Kläranlage Waßmannsdorf
  • Potenziale der P-Elimination auf Kläranlagen - Im Kontext der Zielerreichung der WRRL
  • Phosphor - Wo geht die Reise hin? Ziele und Vorstellungen der Politik
  • Kurzvorträge des Innovationsforums und Beiträge aus call for abstracts

ISBN 978-3-88721-737-2

Landesverbandstagung 12.6.2013 - Weimar

Tagungsband mit Teilnehmer- und Ausstellerverzeichnis

  • Wie viel Regeln braucht die Wasserwirtschaft?
  • Der Wasserbau im Spannungsfeld zwischen Regelwerk und praktischen Erfahrungen
  • Im Vorschriftendschungel - Erfahrungen und Lösungen
  • Gewässerunterhaltung - Die etwas andere Praxis
  • Das Helmeprojekt bei Nordhausen
  • Der Hochwasserschutz im Raum Eisenach
  • Energetische Optimierung auf kleinen und mittleren Kläranlagen durch verfahrenstechnische Umstellung
  • Energieautarke Kläranlage Jena
  • Kopplung von regenerativer Energiegewinnung mit innovativer Statentwässerung (KREIS)
  • Funktionsstörugnen auf Kläranlagen - Systematische Ursachensuche und Behebung
  • Mikroverunreinigungen im Gewässer - Konsequenzen für die Abwasserbehandlung

ISBN 978-3-942964-77-7

Landesverbandstagung 6.6.2012 - Dresden

Tagungsband mit Teilnehmer- und Ausstellerverzeichnis

  • Das Wasser in der Bildenden Kunst
  • Wasserwirtschaftliches Monitoring - Warum messen wir so viel?
  • Strategie des Energieumbaus in Deutschland mit besonderem Blick auf die Rolle der Wasserkraft
  • Methoden der Effizienzsteigerung an vorhandenen Wasserkraftanlagen am Beispiel der geplanten Beckenerweiterung des PSW Markersbach
  • Möglichkeiten des Ausbaus vorhandener und Errichtung neuer Standorte für Pumpspeicherwerke in Deutschland
  • Implementierung der EG-HWRM-RL und der EG-WRRL im Hinblick auf die Umsetzung von Maßnahmen in der Praxis
  • Erfahrungen bei der Umsetzung der Richtlinien aus Sicht der kommunalen Praxis 
  • Überarbeitung des DWA-Regelwerkes - Beispiel DWA A 131
  • Stand der Technik beim Belüften - Einfluss auf das Regelwerk
  • Hochwasservorsorge für Abwasseranlagen - Das neue Merkblatt DWA-M 103
  • Abflusssteuerung - Werkzeug für die integrale Siedlungsentwässerung 
  • Ausgleich des Energiebedarfs beim Auftreten von Mischwasserlastspitzen

ISBN 978-3-941897-47-2

Landesverbandstagung 18.5.2011 - Weimar

Tagungsband mit Teilnehmer- und Ausstellerverzeichnis

  • Das Wasser in der klassischen Musik mit Klangbeispielen am Klavier
  • Deutsche Umwelttechnik - aktuelle und zukünftige Chancen im internationalen Markt 
  • Umweltverträglichkeit von Kleinwasserkraftanlagen aus wissenschaftlicher Sicht
  • Umweltverträglichkeit, Umwelt- und ökologischer Nutzen aus der Sicht des Wasserkraftbetreibers
  • Umweltverträglichkeit von Kleinwasserkraftanlagen aus Naturschutzsicht
  • Strategie der Sächsischen Wasserwirtschaft bei der Talsperren- und Gewässerunterhaltung (Erfahrungen aus dem Hochwasser 2010 in Sachsen, Polen und Tschechien)
  • Optionen für eine zukünftige Wasserwirtschaft in Thüringen
  • Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Abwasserentsorgung
  • Gebührengerrechigkeit mit dem Blickwinkel der demografischen Entwicklung
  • Effiziente Strategien zur Sanierung von Faulbehältern
  • Qualitätssicherungssysteme im Blickwinkel einer novellierten Abfallklärschlammverordnung
  • Techniken und Potenziale der thermischen Klärschlammverwertung

ISBN 978-3-941897-47-2

Landesverbandstagung 2.6.2010 - Leipzig

Tagungsband mit Teilnehmer- und Ausstellerverzeichnis

  • Von der Werra über die Elbe zur Oder - Der Weg zum guten Gewässerzustand
  • Möglichkeiten und Erfahrungen bei der Verbesserung der Gewässergüte an kleinen Fließgewässern
  • Entwicklng der Gewässerstrukturqualität als Bestandteil des Maßnahmeprogramms der EG-Wasserrahmenrichtlinie
  • Das Prioritätenkonzept zur Wiederherstellung der ökologischen Durchgängigkeit der Fließgewässer in Mecklenburg-Vorpommern
  • Ansätze zur fischereilichen Nutzung von Braunkohletagebauseen und Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie
  • Moderne Managementpraktiken - Hilfe oder Belastung bei der Lösung / Bewältigung aktueller Anforderungen
  • Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie und der EG-Hochwasserrisikomanagementrichtlinie - Widerspruch oder Chance?
  • Bachelor und Master für die Wasserwirtschaft
  • Erweiterung und Betriebsoptimierung von Membranbelebungsanlagen am Beispiel der Kläranlage Markranstädt
  • Modellierung von Kläranlagen für Sicherheit und Effizienz bei der Abwasserreinigung
  • Abwasserpumpenanlagenoptimierung
  • Ausbildung von Antibiotikaresistenzen in Kläranlagen
  • Dezentrale Lösungen zur Abwasserentsorgung im ländlichen Raum

ISBN 978-3-941089-91-4